Mittwoch, 11. Juni 2014

Lavendel

Ich liebe Lavendel, erstens gefällt er mir einfach sehr gut und zweitens leistet er mir jeweils auch getrocknet sehr gute Dienste. Ich nähe jedes Jahr Lavendelsäckchen für den Weihnachtsmarkt und musste feststellen, dass der eigene Lavendel (und der aus Mamas Garten) viel länger duftet.
Also hegte ich die Vorstellung, ein hübsches Hochbeet könnte mir hier gute Dienste leisten. Solche Dinge gehen aber nie ohne meinen Mann, man glaubt ja kaum wieviel Material in zwei SBB Palettenrahmen passt.
Unten haben wir eine Palette, auf welche ich ein "engmaschiges" Drahtgeflecht befestigt habe, damit die Mäuse nicht auf dumme Ideen kommen. Ausgekleidet hat mir dann hauptsächlich mein Mann alles mit Teichfolie. Ich habe dann den Pinsel geschwungen und alles mehrfach angepinselt und dann konnten wir einfüllen. Schicht um Schicht, Äste, Rasenabschnitt, Rindenmulch, und ganz viel Erde. Nun hoffe ich es gefällt dem Lavendel in seinem Hochbeet, das erste Gewitter hat er auf jeden Fall schon einmal ohne Schaden überstanden und auch sonst hat alles gehalten :-)






Kommentare:

  1. was für eine wunderschöne Idee-
    schaut einfach traumhaft aus
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Ich mag zwar Lavendel überhaupt nicht..... Aber schön sieht dein Hochbeet aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen